Sascha Adrian auf der Berliner Früh-Regatta am 22./23. April 2006 in Berlin-Grünau am Start

Siegerehrung

Auf der Berliner Früh-Regatta am 22./23.4.2006 hat Sascha Adrian den ersten Sieg 2006 für den RRK errudern können.

Hier das Rennen:
Rennen HR 6: Handicap-Festsitz (1x) über 1.000 m, 22.4.2006,13:28 Uhr

1. Rüsselsheimer Ruder-Klub 08 e.V.: Sascha Adrian (85)  07:38,77 min

2. Wassersporthandicaps: Christian Neuendorf (81) 10:02,56 min

RegattaGrünau0406
Sascha Adrian nimmt nach seinem Rennen an der Siegerpritsche den Siegespreis für den ersten Regattasieg des RRK im Jahr 2006 in Empfang

Vor der Berliner Früh-Regatta fand in Berlin ein 10-tägiges Trainingslager für Handicap-Ruderer statt. Die Entscheidung für die Teilnahme eines DRV-Ruderers am „Adaptive Classification and Coaching Workshop (Europe & Africa)“, der vom 11. bis 14. Mai 2006 in London stattfindet, fiel auf Sascha Adrian. Mit dem Sieg und der guten Zeit zählt Sascha damit zu den Anwärtern auf die WM-Teilnahme in Eton im August. Der Workshop in London ist ein erster Schritt.

DSC02362